Banner Pfarrei Heilige Familie Untertaunus

Sakramente als Begleiter des Lebens

 

Taufe - Firmung - Eucharistie - Ehe - Weihesakrament - Beichte - Krankensalbung

 

 

Infos und Dokumente zur Vorbereitung auf die Firmung im Frühjahr 2023

Informationen mit den Vorbereitungsterminen

Anmeldeformular für das Online-Firmvorbereitungsportal "FirmIS"

QR-Code für die Registrierung im "Firm.IS" Online-Portal

 

 

Informationen zur Sakramentenspendung in unserer Pfarrei

 

  • Taufe

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchte, dann wenden Sie sich bitte zur Absprache für den Tauftermin und das vorbereitende Gespräch einfach telefonisch oder per Mail an unser Pfarrbüro. Auch als noch nicht getaufter Erwachsener sind Sie Ihr Leben lang eingeladen, das Sakrament der Taufe zu empfangen.

 

  • Erstkommunion

In den Wochen nach Ostern empfangen in unseren Kirchen viele Kinder zum ersten Male die Heilige Kommunion. Dazu und zur Vorbereitung darauf werden die Familien zu Beginn des 3. Schuljahres von uns schriftlich eingeladen. Natürlich können Sie sich auch unabhängig davon schon bei uns über den Ablauf informieren - rufen Sie uns dazu einfach an oder schreiben Sie uns ein Mail.

 

  • Firmung

Zum Empfang des Firmsakramentes und zur Vorbereitung darauf laden wir jedes Jahr Jugendliche unserer Pfarrei ein, die am Firmtag mindestens 16 Jahre alt sind oder im 10. Schuljahr sind. Wie für die Erstkommunion verschicken wir auch für Firmung schriftliche Einladungen.

 

  • Kirchliche Trauung

Sobald Sie mit den Planungen für Ihre Hochzeit beginnen, können Sie sich bei uns melden, um Termin, Gespräch und alles weitere zu vereinbaren.

 

  • Beichte - Sakrament der Versöhnung

In unserer Pfarrkirche St. Elisabeth Bad Schwalbach wird meist zweiwöchentlich am Samstagnachmittag um 17:00 Uhr eine Beichgelegenheit angeboten. Die genauen Termine werden im Pfarrbrief und in unserem online-Kalender veröffentlicht. Natürlich können Sie sich für ein Beichtgespräch auch direkt an unsere Priester wenden.

 

  • Krankenkommunion - Krankensalbung

Wenn Sie nicht mehr in unsere Gottesdienste kommen können, gibt es die Gelegenheit, zu Hause die Heilige Kommunion zu empfangen. Sollten Sie oder Ihre Angehörigen schwer erkranken oder im Sterben liegen, dann spenden unsere Priester die Krankensalbung als ein Sakrament der Stärkung. Bitte melden Sie sich einfach telefonisch oder per Mail bei uns!